• Wahl der Gesellschaftsform - Notarstudio - Stefani - Scaramellino - Ockl

Die Wahl der richtigen Gesellschaftsform

Die Gründung einer Gesellschaft will gut durchdacht sein.

Zuallererst geht es darum, die passende Gesellschaftsform zu finden (zu wählen ist zwischen der offenen Handelsgesellschaft, der Einfachen Kommanditgesellschaft, der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der Aktiengesellschaft, der Kommanditgesellschaft auf Aktien und mehreren Formen von Genossenschaften).

Die Wahl der Gesellschaftsform wirkt sich besonders auf Haftung und Rechte der Gesellschafter aus, sowie auch auf die Quotenübertragung, die Verwaltung der Gesellschaft und viele weitere auch steuerrechtliche Aspekte.

Die Wahl soll somit sehr gut durchdacht sein und auch darauf abgestimmt sein, welche die Tätigkeit der Gesellschaft sein wird.

Sobald Sie sich für eine Gesellschaftsform entschieden haben, geht es darum die Gesellschaftssatzungen Ihren Bedürfnissen anzupassen. Diese haben nämlich beträchtliche Auswirkungen, zum Beispiel in Bezug auf:

  • Haftung der Gesellschafter;
  • Verwaltung der Gesellschaft und Vertretungsbefugnisse;
  • Rechte und Pflichten der einzelnen Gesellschafter;
  • Quotenübertragung;
  • Möglichkeit des Rücktritts oder des Ausschlusses eines Gesellschafters;
  • Folgen eines Todesfalles.