• Landwirtschaft - Notarstudio - Stefani - Scaramellino - Ockl

Landwirtschaft

Die Übergabe von landwirtschaftlichen Grundstücken und geschlossenen Höfen ist von eigenen, teils sehr komplizierten Gesetzen, geregelt.

Besonders zu beachten sind hierbei das landwirtschaftliche Vorkaufsrecht des Pächters und der Eigentümer der angrenzenden Grundstücke, sowie eventuelle Bindungen zu Lasten der landwirtschaftlichen Immobilien und die spezielle Gesetzgebung zum Thema Geschlossener Hof und Interessentschaften.

Um alle steuerlichen Vorteile (Steuerbegünstigungen z.B. für Junglandwirte und kleinbäuerliches Eigentum bzw. sog. Berggesetz, oder unteilbare Einheit, sog. "compendio unico") zu Ihren Gunsten ausnutzen zu können, ist es zudem notwendig sich damit eingehend vertraut zu machen. Wir beraten Sie gerne und stehen Ihnen mit Erfahrung und Sachkenntnis zur Seite.